News vom 06.06.2017, Spielbericht Aufstiegsspiel zur Bezirksliga

1569 Aufrufe | 0 Kommentare |
SV Molbergen verliert gegen SFN Vechta
Emstekerfeld (ls) - Der SV Molbergen hat das Aufstiegspiel zur Bezirksliga gegen die SFN Vechta denkbar knapp mit 0:1 (0:0) verloren. Die Mannschaften konnten sich dabei auf ihren Anhang verlassen - bei bestem Wetter fanden am Pfingstmontag an die 900 Zuschauer den Weg nach Emstekerfeld, um sich die Relegation nicht entgehen zu lassen. Fr den SVM gilt nach der Niederlage nun in der kommenden (Kreisliga-)Saison erneut oben anzugreifen.

Die Partie begann zunchst mit einer Abtastphase der Kontrahenten, ehe Molbergen dann das Kommando bernahm. Gleich bei der ersten Gelegenheit hatten die Gste aus Vechta Glck, das Johannes Bruns nur den Pfosten traf. Einige Minuten spter besa Johannes Bruns die nchste Mglichkeit, sein Kopfball wurde diesmal jedoch zur leichten Beute von SFN-Schlussmann Nils Orschulik.

Auf der Gegenseite kamen auch die Vechtaraner in der Folgezeit zu Mglichkeiten, die aber ebenfalls keinen Erfolg einbrachten. Molbergen hatte unmittelbar vor der Halbzeit nochmals eine gut Mglichkeiten, doch wieder scheiterte Johannes Bruns an Nils Orschulik.

Nach dem Seitenwechsel ging es abwechslungsreich weiter. Zunchst verpasste Molbergens Robin Budde die Fhrung, dessen Schussversuch knapp am gegnerischen Tor vorbei zischte. Kurz darauf wre Vechta beinahe in Fhrung gegangen, letztlich verhinderte aber die Latte des SVM-Gehuses den Einschlag, als Malte Heitkamp eben diese mit einem Kopfball traf.
Die nchste Gelegenheit fr Vechta sollte schlielich das Tor des Tages bringen. So war es in der 68. Minute Lie Sillah, der per Kopf zum 1:0 einnickte und damit fr groen Jubel auf Seiten der Gste sorgte.

Anschlieend musste Molbergen noch mehr investieren, fand nun aber kaum noch ein Vorbeikommen an der gut gestaffelten Abwehr Vechtas. Bis auf einige Standards wurde der SVM nicht mehr gefhrlich. So berstanden die Gste letztlich auch die Schlussphase schadlos, und brachten den knappen Vorsprung ber die Zeit.

Tor: 0:1 Lie Sillah (68.)

Aufstellung SVM:
Jonas Mller - Jrgen Stjopkin, Marvin Abornik (58. Hendrik Debbeler), Michael Stjopkin, Robin Budde, Matthias Abornik, Andreas Lampe (83. Konrad Hfling), Dennis Gildenstern (72. Martin Langlitz), Martin Gorr, Johannes Bruns, Rudolf Wilzer

Aufstellung SFN:
Nils Orschulik Nils Sieckmann, Julian Belke, Fabian Geerken (78. Milorad Petrovic), Grzegorz Jerzy, Malte Heitkamp, Rene Hermes, Tim Schaffrinna (61. Andre Warnke), Lie Sillah (90. Benedikt Scholz), Tobias Thal, Halil Ablak

Kommentar-Box

Keine Kommentare vorhanden!