' /> FuPORT-Cloppenburg | Liga-Infos: News & Aktuelles | SV Peheim trifft auf VfL Oythe II

News vom 05.06.2015, Vorbericht: Aufstiegsspiel zur Bezirksliga

1973 Aufrufe | 0 Kommentare |
SV Peheim trifft auf VfL Oythe II
Hltinghausen (ls) - Am Samstagnachmittag mssen die Fuballer des SV Peheim nochmals alle Krfte mobilisieren, wenn in Hltinghausen das wichtigste Spiel des Jahres ber die Bhne geht. Dort erfolgt um 15:00 Uhr der Anpfiff gegen den VfL Oythe II zum groen Showdown um den Aufstieg in die Bezirksliga. Nach einer hervorragenden Saison und der Vizemeisterschaft in der Kreisliga Cloppenburg drfte die Mannschaft von Spielertrainer Waldemar Kowalczyk auf einen starken Gegner treffen, der sich bis zum letzten Spieltag in der Kreisliga Vechta ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem SC SW Bakum lieferte. Erst am letzten Spieltag machten die Bakumer die Meisterschaft letztlich perfekt.

Oythes Kicker waren letztmalig vor zwei Wochen im Einsatz. Beim Tabellen-Zehnten SV BW Lsche kam die Elf von Maik Kerber zu einem 7:1-Kantersieg, und zeigte damit einmal mehr, wo die Qualitten der Landesliga-Reserve liegen. So stellt Oythe genau wie Peheim in der Kreisliga Cloppenburg die beste Offensive der Liga, mit insgesamt 87 Saisontoren. Die Peheimer trafen sogar 91-mal ins gegnerische Gehuse, und das bei vier Spielen weniger.

Beim VfL sind die treffsichersten Schtzen Tim Schaffrinna (16), Sebastian Plump (13), Simon Bothe (11) und Florian Greifendorf (9). Alle vier hatten auch in Lsche die Tore erzielt - Bothe (3), Plump (2), Schaffrinna (1), Greifendorf (1).

Von 32 Spielen konnte Oythe 20 gewinnen, neunmal trennte man sich unentschieden, und dreimal musste der Vizemeister eine Niederlage einstecken. Die letzte setzte es kurz nach der Winterpause beim SC SW Bakum (0:2). Seither folgten wiederum 13 ungeschlagene Spiele in Folge.
Der SV Peheim musste nach der Winterpause auch nur eine Niederlage hinnehmen die setzte es ebenfalls beim spteren Meister, dem STV Barel (1:3). Danach folgten allerdings sieben Siege in Folge, in denen die Kowalczyk-Schtzlinge reichlich Selbstvertrauen fr die anstehende Aufgabe sammelten.

Genau wie Oythe verfgt Peheim ber eine brenstarke Offensive. Peheims treffsicherster Torjger Maxim Langletz (27) erzielte erst am vergangenen Wochenende beim SV Bsel (4:2) einen Hattrick. Den vierten Treffer steuerte Andreas Codes (16) bei. Und auch Krzysztof Kucharczyk (15) und Waldemar Kowalczyk (13) weisen Torjgerqualitten auf.

Fr alle Fans, die den SVP im wichtigsten Spiel der Saison lautstark untersttzen wollen, werden zwei Busse eingesetzt. Die Busfahrt ist kostenlos und fr das leibliche Wohl ist natrlich auch gesorgt. Gute Laune und was zum Krach machen ist erwnscht. Treffpunkt ist ab 12:00 Uhr im alten und neuen Vereinslokal Elbers. Abfahrt ist dann pnktlich um 13.45 Uhr.

Nach dem dann hoffentlich geglckten Aufstieg in die Bezirksliga, gehts zurck nach Peheim, wo unabhngig vom Ausgang des Spiels in der Festscheune 100 Liter Freibier auf die Fans wartet. Alle Fans, die gleich auf der anschlieenden Scheunenfete bleiben wollen, erhalten freien Eintritt.

Hier findet ihr alle weiteren Infos zur 14. Peheimer Scheunen-Fete, die am Samstagabend steigt.

Kommentar-Box

Keine Kommentare vorhanden!