' /> FuPORT-Cloppenburg | Liga-Infos: News & Aktuelles | Tore satt zum Saisonabschluss

News vom 02.06.2013, Spielberichte 22. Spieltag (Nachholspiele)

2494 Aufrufe | 0 Kommentare |
Tore satt zum Saisonabschluss
Kreis Cloppenburg (ls) - Am letzten Spieltag der Saison prsentierten sich die Mannschaften der Kreisliga nochmals in Torlaune so konnten die Zuschauer in fast allen Begegnungen mindestens vier Treffer bestaunen. Einzig im Duell der Absteiger zwischen dem SV Harkebrgge und dem SV Strcklingen blieb es bei drei Toren am Ende behielten die Gste aus Strcklingen mit 2:1 (1:1) die Oberhand.

Die frhe Fhrung der Gste durch Chris Fittje (5.) glich Gastgeber Harkebrgge bereits in der 20. Minute durch einen Treffer von Alexander Metzger (20.) wieder aus. Der 2:1-Siegtreffer fr Strcklingen fiel schlielich nach etwas mehr als einer Stunde in der 68. Minute war Chris Fittje erneut zur Stelle und sorgte so mit seinem zweiten Treffer immerhin noch fr ein Erfolgerlebnis zum Saisonabschluss.

Sternbusch Peheim 4:0 (2:0)
Mit einem 4:0 (2:0)-Heimsieg ber den SV Peheim beendete am Samstagabend der SC Sternbusch die aktuelle Saison. Damit bereitete der SC seinem scheidenden Coach Werner Biskup ein gelungenes Saisonfinale.

Bereits nach 120 Sekunden netzte Christopher Bruns (2.) zur frhen Fhrung der Hausherren ein. Die lieen auch in der Folgezeit nicht locker und so legte Niklas Thoben (30.) nach einer halben Stunde das 2:0 nach.

Als Christopher Bruns in der 56. Minute schlielich seinen Doppelpack perfekt machte, war die Partie gelaufen. Vier Minuten vor Spielende setzte Sternbusch sogar noch einen drauf Fatih Gndogdu (86.) markierte somit den Schlusspunkt zum 4:0-Endstand.

Bevern Bsel 4:2 (0:1)
Eine Woche vorm Kreispokalfinale standen sich der SV Bevern und der SV Bsel zum Saisonabschluss gegenber. In einer abwechslungsreichen Partie blieben die Punkte letztlich in Bevern, die sich mit 4:2 (0:1) durchsetzten.

Beide Mannschaften waren erwartungsgem nicht in Bestbesetzung angetreten, und brauchten eine Weile um in die Partie zu finden. Der Fhrungstreffer durch Roland Matejko (17.) nach einer Viertelstunde sollte somit bis kurz nach der Halbzeitpause Bestand haben.

Mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten drehten Lukas Bregen (51.) und Marco Feldhaus (52.) den Rckstand dann in eine 2:1-Fhrung der Hausherren. Als Marco Feldhaus in der 72. Minute sogar das 3:1 nachlegte schien die Partie entschieden.

Doch Bsel gab sich noch nicht geschlagen, und kam kurz vor Spielende durch Tim Bruns (86.) zum 2:3-Anschlusstreffer. Da Bevern aber postwendend durch Johannes Gr. Macke (88.) den alten Abstand wieder herstellte, blieben die Punkte letztlich beim Meister aus Bevern.

Molbergen Winkum 5:3 (2:1)
Tore satt boten die Akteure des SV Molbergen und SC Winkum am Samstagabend den Zuschauern in Molbergen am Ende behielt Vizemeister SV Molbergen mit 5:3 (2:1) die Oberhand in einer abwechslungsreichen Partie.
Die Fhrung der Gste aus Winkum, die Gerold Brmmer in der 9. Minute mit einem verwandelten Strafsto besorgte, glich Paul Ruhl (16.) nur sieben Minuten spter wieder aus. Weitere sieben Minuten spter hatte Simon Wichmann die Partie gedreht und die Waldeck-Buben mit 2:1 in Front gebracht.

Nach dem Seitenwechsel trafen zunchst wieder die Gste so sorgte Felix Brundiers in der 50. Minute fr den 2:2-Ausgleich. Diesmal dauerte die Antwort der Hausherren ein wenig lnger in der 70. Minute brachte Matthias Abornik den SVM aber wieder in Fhrung.

Nach dem Vitaliy Kashtan (86.) vier Minuten vor Spielende zur vermeintlichen Vorentscheidung traf, schpfte Winkum nur eine Minute spter doch noch mal Hoffnung auf einen Punktgewinn, und verkrzte auf 3:4 durch Kevin Willen (87.). In der 90. Minute zerstreute Maik Tmkaya diese aber wieder, und stellte den 5:3-Endstand her.

Garrel Cappeln 4:4 (2:1)
Der SV Cappeln hat zum Abschluss seiner starken Rckrunde beim BV Garrel nochmals einen Punkt ergattert. Trotz eines zwischenzeitlichen 1:3-Rckstandes kam Cappeln zu einem 4:4-Unentschieden, und musste dabei den Ausgleichstreffer erst in der 90. Minute hinnehmen.

Die Anfangsphase hatte klar den Hausherren gehrt, die bereits nach einer Viertelstunde nach Treffern von Michael Majewski (3.) und Andre Schning (14.) mit 2:0 in Fhrung lagen. Markus Bohmann hielt die Gste mit dem 1:2-Anschlusstreffer in der 22. Minute jedoch weiter im Spiel.

Im zweiten Spielabschnitt erwischten erneut die Hausherren den besseren Start und stellten durch Andre Bartel (55.) den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Doch anschlieend brach die Zeit der Gste an.

Ralf Ewen (62.) verkrzte nach gut einer Stunde auf 2:3, und Jens Wichmann (75.) traf schlielich eine Viertelstunde vor Abpfiff zum 3:3-Ausgleich. Und fnf Minuten vor Spielende schoss Toni Niemller (85.) die Gste sogar erstmals in Fhrung. Damit war der BVG in den Schlussminuten nochmals gefordert in der letzten Spielminute traf Pascal Looschen (90.) dann tatschlich noch zum 4:4-Ausgleich.

Lastrup Thle 5:1 (3:0)
Mit einem souvernen 5:1 (3:0)-Heimerfolg ber den SV Thle verabschiedete sich am Samstag der FC Lastrup in die Sommerpause. Auf Seiten Lastrups avancierte Maik Grnloh mit vier Treffern zum Mann des Tages.

Maik Grnloh (11., 15., 34.) schoss seine Mannschaft im ersten Durchgang mit einem lupenreinen Hattrick auf die Siegerstrae, und sorgte schlielich in der einseitigen Partie fr den Schlusspunkt in der 82. Minute mit seinem vierten Treffer zum 5:1-Endstand.

Kurz nach der Halbzeit hatte Hannes Heitmann (48.) das zwischenzeitliche 4:0 besorgt der Ehrentreffer fr Thle war kurze Zeit spter Tobias Macke (54.) gelungen.

Kommentar-Box

Keine Kommentare vorhanden!