' /> FuPORT-Cloppenburg | Liga-Infos: News & Aktuelles | BW Ramsloh gewinnt Saisonfinale beim SF Sevelten

News vom 29.05.2013, Spielbericht Nachholspiel: SF Sevelten BW Ramsloh

2569 Aufrufe | 0 Kommentare |
BW Ramsloh gewinnt Saisonfinale beim SF Sevelten
Sevelten (ls) - Im vorgezogenen Saisonfinale empfing der SF Sevelten bereits am gestrigen Dienstag den SV BW Ramsloh zum Gastspiel. In einer abwechslungsreichen Partie lieferten sich beide einen offenen Schlagabtausch, in dem die Gste aus Ramsloh letztlich mit 4:3 (1:2) die Oberhand behielten. Anschlieend lieen die Mannschaften beim gemeinsamen Kotelett und Bierchen das Spiel und die Saison nochmals Revue passieren.

Im letzten Saisonspiel waren die Ramsloher zuvor bereits nach 12 Minuten in Fhrung gegangen Dennis Buss, der ansonsten das Tor der Blau-Weien htet, zeigte, dass er auch als Feldspieler wei, wo der Ball hingehrt und vollendete zum 1:0.

Nach knapp einer halben Stunde schlugen die Hausherren schlielich mit geballter Macht zurck zunchst glich Patrick Peci (27.) zum 1:1 aus, bevor Peci (32.) nur fnf Minuten spter die Partie komplett gedreht hatte und den SFS mit 2:1 in Front schoss.
Als Jewgeni Buss (48.) kurz nach Wiederanpfiff der schnelle Ausgleichstreffer zum 2:2 gelang, entwickelte sich in der Folgezeit eine offene Partie mit guten Mglichkeiten auf beiden Seiten. In der 70. Minute htte dann Patrick Peci seinen dritten Treffer nachlegen knnen, doch aus kurzer Distanz whlte er mit einem Heber die falsche Variante, und scheiterte am gut reagierenden BWR-Schlussmann Michael Kramer.

Im direkten Gegenzug zeigte Ilja Geiger (71.) wie man es besser macht, und donnerte die Kugel aus 3m Entfernung unter die Latte zum 3:2 fr Ramsloh. Vier Minuten spter hmmerte Michael Eilers (75.) die Kugel aus hnlicher Position ebenfalls direkt unter die Latte und es stand 4:2.

Damit war die Partie im Grunde gelaufen die Sportfreunde spielten zwar weiterhin gefllig nach vorne, doch mehr als das 3:4 durch Patrick Gorr (83.) nach einem Sololauf von der Mittellinie, gelang ihnen nicht mehr. So freuten sich am Ende die Gste aus Ramsloh ber einen gelungenen Saisonabschluss.

Kommentar-Box

Keine Kommentare vorhanden!